Fr. Apr 19th, 2024
Foto Credit: Benjamin Goss

Das Warten hat ein Ende: Auch Blues Pills wollen endlich wieder raus auf die Bühne und live mit ihrer Fangemeinde viele spaßige Abende verbringen. Diesbezüglich haben Blues Pills nun eine Sommer-Festival Tour quer durch Europa angekündigt, welche unter anderem Donington’s legendäres Download, das Hellfest und die Alternative-Rock-Festivals Southside / Hurricane in Deutschland beinhaltet. Außerdem sollen auch ausgewählte Club-Shows gespielt werden, bei denen Blues Pills ihren Fans ihr drittes Album „Holy Moly“ live präsentieren wollen, welches bereits 2020 erschien.

Es ist zwei Jahre her, als wir mit der Veröffentlichung der Single ‚Proud Woman‘ unsere neue Albumkampagne starteten und die Pandemie alle Live-Aktivitäten stoppte. Wir können es kaum erwarten, die ‚Holy Moly!‘-Songs endlich live zu präsentieren und mit euch die Kraft der Musik zu feiern. Musik ist eine universelle Sprache der Liebe und des Friedens – etwas, das dringend gebraucht wird. Wir freuen uns darauf, euch bald zu sehen. Peace!

Die Band Blues Pills über die geplante Tour

Der Erfolg des Rock-Quartetts ging damals steil nach oben: Gestartet in schmutzigen, überfüllten Bars ging es schon sehr bald auf einige der größten Festivals überhaupt. Vom Download, über Rock am Ring bis hin zum Wacken Open Air oder dem Roskilde in Dänemark. Das selbstbetitelte Debütalbum stieg direkt auf Platz 4 der deutschen Album Charts ein und erreichte auch die europäischen Charts. Mit ihrem zweiten Album „Lady in Gold“ ging es für Blues Pills in Deutschland dann auf Platz 1.

Blues Pills 2022 live

  • 09.06.   AT    Nickelsdorf – Nova Rock Festival
  • 10.06.   UK   Donington – Download Festival
  • 11.06.   UK   Belfast – Limelight 2
  • 12.06.   IE     Dublin – Opium
  • 14.06.   UK    Glasgow – G2
  • 15.06.   UK    London – The Dome
  • 17.06.   DE    Neuhausen ob Eck – Southside Festival
  • 18.06.   BE    Dessel – Graspop Metal Meeting
  • 19.06.   DE    Scheeßel – Hurricane Festival
  • 21.06.   NL    Nijmegen – Doornroosje
  • 22.06.   DE    Cologne – Gloria
  • 24.06.   FR    Clisson – Hellfest
  • 25.06.   FR    Paris – Café de la Danse
  • 27.06.   FR    Tourcoing – Le Grand Mix Club
  • 28.06.   FR    Rouen – Le 106 club
  • 30.06.   FIN   Seinäjoki – Provinssi Festival
  • 02.07.   ES    Barcelona – Rockfest
  • 04.07.   FR    Lyon – Ninkasi Kao
  • 05.07.   IT     Fontaneta d’Agogna – Phenomenon
  • 07.07.   CZ    Vizovice – Masters of Rock
  • 08.07.   PL     Krakow – Hype Park
  • 09.07.   DE    Berlin – Festsaal Kreuzberg
  • 23.07.   RO    Brezoi – Open Air Blues Festival
  • 06.08.   SE    Stockholm – Rock pa Skansen
  • 23.08.   GR    Athens – Keeping the Blues Alive Cruise

Das aktuelle Blues Pills Album „Holy Moly“ erschien 2020 und wurde im eigenen analogen Studio geschrieben, produziert und aufgenommen. Das eigene Studio – ein altes Fabrikgebäude – befindet sich in einer wunderschönen Landschaft in Närke in Schweden, wo Gitarrist Zack Anderson, Frontfrau Elin Larsson und Drummer André Kvarnström fast ein Jahr lang Songs geschrieben und aufgenommen haben.

Das Album wurde von Zack Anderson aufgenommen, wobei er aber Unterstützung von The Hives-Mitglieder Nicolaus Arson und Johan Gustafsson sowie Martin Jacobsson von Rovljud Sound bekam. Das Album „Holy Moly“ wurde von Blues Pills selbst produziert und vom Grammy-Preisträger Andrew Scheps (Red Hot Chili Peppers, Iggy Pop, Adele, Black Sabbath, Rival Sons, Hozier) gemischt.

Von Mike

Metal-Head aus dem Jahre 1991 • Lieblingsbands: AC/DC & Amaranthe • Sammelt gerne Vinyls und daddelt gerne am Rechner • "Es ist niemals zu laut, du bist höchstens zu alt!" - Chris Laut von Ohrenfeindt