Mo. Nov 28th, 2022

Traurige News für alle Fans der Pink Rocker von J.B.O.: Das neue Album „Planet Pink“ sollte ursprünglich schon längst erschienen sein, wurde dann zunächst auf den 15. April verschoben und muss nun erneut verschoben werden. Der neue Termin für die Veröffentlichung des neuen J.B.O.-Albums ist der 13. Mai. Grund für die erneute Verschiebung ist der Ukraine-Krieg und die anhaltende Pandemie, die dafür verantwortlich sind, dass die Materialien zur Herstellung der Vinyls fehlen. Dies teilten J.B.O. heute via Facebook mit.

💩 Scheiße! Wir wissen, wir haben’s versprochen – aber es wurde auch uns versprochen. Und jetzt isses halt wieder anders: Leider, LEIDER müssen (Scheiße) wir die Veröffentlichung unseres Albums „Planet Pink“ abermals verschieben…Corona und dieser Scheißkrieg führen dazu, dass es nicht genug Materialien gibt, um unsere Vinylplatten rechtzeitig fertig zu stellen – ein Problem, dass ja nicht nur uns betrifft. Wir müssen aber alle Formate gleichzeitig veröffentlichen, sonst Strafzahlungen (Verträge, Anwälte, Scheiße…). Der neue Termin ist nun Freitag, der 13.Mai. An dem Tag spielen wir übrigens in Würzburg – den Rest der Tour findet Ihr auf www.jbo.de/tour. Wir hoffen jetzt, es bleibt dabei – aber wir versprechen nichts mehr. Hoffentlich bis bald auf Tour! https://llnk.it/0h37u

Der Großteil der Fans nimmt es gelassen. Natürlich ist es schade, sie machen der Band selbst jedoch (richtigerweise) keine Vorwürfe, sondern teilen in den Kommentaren mit wie schade es ist und, dass sie sich trotzdem sehr drauf freuen.

Als kleinen Zeitvertreib können wir euch unsere Review zu Planet Pink ans Herz legen.

Von Mike

Metal-Head aus dem Jahre 1991 • Lieblingsbands: AC/DC & Amaranthe • Sammelt gerne Vinyls und daddelt gerne am Rechner • "Es ist niemals zu laut, du bist höchstens zu alt!" - Chris Laut von Ohrenfeindt