Sa. Mai 18th, 2024
Foto Credit: Renan Facciolo

Die brasilianische Death Metal Band Crypta muss einen Ausstieg bekannt geben: Gitarristin Sonia Anubis verlässt die Band. Dies verkündeten Crypta kürzlich auf ihrer offiziellen Facebook-Seite.

Im Facebook-Post der Band heißt es:

OFFIZIELLE ANKÜNDIGUNG
Schweren Herzens geben wir bekannt, dass sich Sonia von CRYPTA trennt! Es war ihre Entscheidung und wir verstehen und respektieren sie, so dass beide Seiten nun neue und unterschiedliche Wege gehen werden.
Wir alle sind traurig, sie gehen zu sehen, aber gleichzeitig sind wir sehr dankbar für all die erstaunlichen und schönen Dinge, die wir bisher gemeinsam aufgebaut haben. Sonia hatte eine einzigartige Bedeutung von den Anfängen der Band bis heute und ihre Essenz und ihr Beitrag zur Band werden immer ein besonderer Teil von CRYPTA sein.
Unsere Trennung war freundschaftlich und respektvoll, wir werden in Kontakt bleiben und wir wünschen ihr, ihrer Band Cobra Spell und all ihren zukünftigen Unternehmungen nichts als das Beste.
Wir haben noch einiges an Videomaterial mit Sonia aufgenommen und werden es bald als Erinnerung an unser gemeinsames Vermächtnis veröffentlichen.
Wir bitten alle lieben Fans, diesen sensiblen Moment für uns alle zu respektieren und nur in den Kommentaren etwas Liebe zu zeigen!
Vielen Dank Sonia!
**Unsere zukünftigen Aktivitäten und Pläne von Crypta werden nicht beeinträchtigt und alle Shows und Termine werden weiterhin wie angekündigt stattfinden. Mehr Infos bald!

Wie aus der Meldung herauszulesen ist, konzentriert Sonia sich von nun an wohl auf ihre musikalischen Machenschaften mit der Heavy Metal Band Cobra Spell, die gerade erst Anfang Februar ein neues Musikvideo zum Song „Addicted To The Night“ und am 31. März ihre neue EP „Anthems Of The Night“ veröffentlicht haben.

Cobra Spell – Addicted To The Night

Von Mike

Metal-Head aus dem Jahre 1991 • Lieblingsbands: AC/DC & Amaranthe • Sammelt gerne Vinyls und daddelt gerne am Rechner • "Es ist niemals zu laut, du bist höchstens zu alt!" - Chris Laut von Ohrenfeindt